Der „Herr der Maden“ beim Direktionsverband Braunschweig

Quelle: der kriminalist, Heft 11/2018 (November), Seite 11

Mark beim BKA

Mark im Polizei-Präsidium Braunschweig


Dr. Mark Benecke, weit über den deutschsprachigen Raum hinaus anerkannter Kriminalbiologe, referierte auf Einladung des Direktionsverbandes Braunschweig am 3. 9. dieses Jahres vor 180 Teilnehmern. Nach einem Sektempfang, zu dem vor Beginn der Veranstaltung alle Teilnehmer eingeladen waren, behandelte der Träger der Ehren-Kriminalmarke und der Silbernen Ehrennadel des BDK  in seinem sehr kurzweiligen Vortrag das Thema „Mord im geschlossenen Raum“ – natürlich mit einem ausführlichen Exkurs zu „Leichen und Insekten“.

joern_memenga_mark_benecke_bdk.png

Für die meisten Anwesenden war insbesondere die Art und Weise, wie der „Maden-Doktor“ den kriminalistischen Nutzen von Insekten darstellte, die nach dem Tod eines Menschen aktiv werden, interessant: „Nicht der Tod, sondern das Leben nach dem Tod stand im Mittelpunkt.“

Die während dieses Exkurses durch Mark Benecke gezeigten Fotos stellten zum Teil nicht nur verstörende Bilder dar, sondern boten für alle Interessierten auch eine Menge Gesprächsbedarf während und vor allem nach der Veranstaltung.

Nach der äußerst informativen und spannenden Fortbildungsveranstaltung folgten die Anwesenden einer Einladung von Jörn Memenga, Vorsitzender des Direktionsverbandes Braunschweig, zu einem kleinen Umtrunk. Hier bot sich Gelegenheit, das Erlebte aus- führlich nachzubereiten und sich zu anderen aktuellen Themen auszutauschen.

Der gut zweieinhalbstündige Vortrag war nicht nur ausgesprochen interessant, sondern auch sehr kurzweilig. Mit seiner sehr sympathischen Art schaffte es Mark Benecke, alle Zuhörer sofort in seinen Bann zu ziehen. Zwischenfragen, Antworten und Kommentare waren jederzeit erwünscht; das Publikum wurde so direkt in die Veranstaltung mit eingebunden. So zeigte sich Mark Benecke vor, zwischen und auch nach der Vorstellung immer publikumsnah und stand für Gespräche und Fotos jederzeit gern zur Verfügung.

Einhelliges Fazit: Eine gelungene Veranstaltung, die in dieser Form gern wiederholt werden darf.